Zufriedenheit im Berufs- und Privatleben - herzlich willkommen!

DIE BILDENDE KUNST DES FRIEDENS IM ALLTAG

Hingucken lohnt sich, denn Konflikte weisen den Weg zu einem zufriedenen Miteinander, mit sich und anderen, im Berufs- und Privatleben. SIE HABEN DIE WAHL, den Schlüssel zu Ihrem Glück, den Kompass für Ihren Lebenskurs, wie die Antworten auf Ihre Fragen, in Ihnen selbst zu finden.
Ich begleite Sie gerne dabei - entspannt, in Würde und Achtung, mit Ernst und Humor.

  

Konflikte sind also nicht nur nützliche Wegweiser zu einem zufriedeneren Miteinander mit sich und anderen, sondern sie bieten auch excellente Möglichkeiten für Persönlichkeits-Entfaltung.
Mein Anliegen ist Sie darin zu unterstützen, Ihre maßgeschneiderte Team- und Konfliktkultur zu entwickeln.
Was ist Ihr Anliegen? Ich freue mich auf ein entspanntes und effektives Zusammenwirken.

 

Ich wünsche Ihnen Leichtigkeit, Freude und Bereicherung bei dem Besuch meines virtuellen Ateliers.
Haben Sie Fragen zu meinen Angeboten, oder individuelle Anliegen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf: 040-51318728 oder willkommen [@] gemeinsam-zu-frieden.de
Ihre Katalin Giesswein

 

RESONANZEN

"Frau Giesswein versteht es, eine Atmosphäre zu schaffen, wo man sich gerne öffnet und sich wertgeschätzt fühlt, fern von jeglicher Verurteilung. Ich habe dabei die GfK neu als empfindende Lebensweise erfahren, welche neue Horizonte eröffnet. Der Wunsch, diese friedensstiftende, authentische und liebende Art der Kommunikation in meinem Leben umzusetzen ist durch das Coaching von Frau Giesswein noch viel grösser geworden. Durch die Arbeit an meinen inneren Kindern konnte ich die Reaktionen meines Systems von einem anderen Blickwinkel betrachten, was mir nun eine grosse Hilfe ist bei der Entstressung meines Lebens. Herzlichen Dank für die tief bewegenden Coachingstunden bei Ihnen!"
Christian Menzi, 38 J., Schauspieler, Dozent, Betriebswirt, Schweiz
"Ich danke Ihnen, Frau Giesswein, dass Sie mir zugehört hatten, dass Sie uns beide [Mutter und erwachsener Sohn] verstanden, enträtselt und auch mich darauf geführt, mir Untersütztung gegeben haben. Ohne Sie hätte ich ausscließlich meine Wunden geleckt; Wegen des Friedens willen hätte ich meine Enttäuschungen, mein Beleidigt-Sein, meinen Schmerz und me ine Beschuldigungen noch tiefer vergraben. Was für neue, riesige und weit wirkende Konsequenzen hätte ich damit gegründet - für unser aller Schaden. Ich bin dankbar, dass Sie uns von all dem gerettet haben."
Anna L. übersetzerin, Lektorin, Korrektorin; zwei erwachsene Sähne.